Welcher Mahlgrad passt zu welcher Zubereitungs­art?

Keine Ahnung welchen Mahlgrad du brauchst? Denn schau doch einfach mal nach oder kontaktiere uns.

French Press:

Für die French Press ist ein grober Mahlgrad am besten geeignet. Da der Kaffee ca. vier Minuten zieht, hat er genügend Zeit ausreichend Aromen zu lösen. Ist er zu fein gemahlen, schmeckt er schnell bitter.   

 

Filterkaffee:

Bereitet man den Kaffee mit einer Filterkaffeemaschine zu, so sollte man einen mittlerern Mahlgrad nehmen. Das sorgt für einen konstanten Fluss im Filter.

 

Siebträger:

Bei dieser Zubereitungsart wird ein sehr feiner Mahlgrad für die Zubereitung benötigt. Das Wasser hat nur kurz Zeit die Aromen zu lösen.


Herdkanne:

Für die Zubereitung in der Herdkanne, oder auch Espressokanne wird ein mittlerer Mahlgrad mit Tendenz ins feine benötigt. Wenn möglich sollte dieser ein bisschen feiner als der für die Filter­kaffeemaschine sein. So kann das aufsteigende Wasser genügend Aromen lösen.